LCMO-optische Filme

Optisch anisotrope Filme erfreuen sich in der modernen Technik einer grossen Anwendungsbandbreite. Sie reicht von optischen Filtern für Digitalkameras über Verzögerungsschichten für LCD-Projektoren bishin zu Kompensations-, Weitwinkel- und 3-D-Konverterfilmen für Displays.

Neben der Orientierung von Flüssigkristallschichten für die Anwendung innerhalb eines LCD-Panels bietet die LCMO-Technologie weitere Möglichkeiten und ermöglicht auch die Herstellung optisch anisotroper Filme. Dabei werden vernetzbare Flüssigkristalle auf der LCMO-Orientierungsschicht ausgerichtet und anschliessend durch UV-Bestrahlung vernetzt.

Die doppelbrechenden Eigenschaften der vernetzten Flüssigkristalle erzeugen so Verzögerungsschichten, deren optische Verzögerung durch die Dicke der Schicht einstellbar ist. Eine optische Verzögerung von λ/4 konvertiert z.B. linear polarisiertes Licht in zirkular polarisiertes Licht und umgekehrt. Eine optische Verzögerung um λ/2 kehrt die Polarisationsrichtung um 90°.

Beispiele finden sie in den TECHNICAL DATA SHEETS.

Bitte kontaktieren Sie uns per email für weitere Informationen.

Broschüre 6 Seiten
Broschüre 2 Seiten